Ihr Kontakt

Geschäftsstelle
Im Seewinkel 3
77652 Offenburg
T 0781 9225-0
F 0781 222-15
E-Mail schreiben

Vertrieb
T 0781 12287295
Opens window for sending emailE-Mail schreiben

Wir sind Mitglied




UN-Konvention

UN-Konvention
in Leichter Sprache

Bandenwerbung fürs Wohnzimmer!

Lebenshilfe fordert mit Petition: Teilhabe statt Ausgrenzung

Mit dem Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung. Mit einer bundesweiten Protest- und Aufklärungskampagne ruft die Lebenshilfe dazu auf, eine Petition zu den Gesetzentwürfen zu unterzeichnen.

Hier gibt es die Petition der Lebenshilfe #TeilhabeStattAusgrenzung

Leichte Sprache:
Das Bundes·teilhabe·gesetz soll zum 01. Januar 2017 in Deutschland in Kraft treten.
Damit drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung.
Wir wollen damit auf die Kampagne der Bundesvereinigung Lebenshilfe www.teilhabestattausgrenzung.de aufmerksam machen.
Bitte unterzeichne die Petition.
Sei Teil dieser Kampagne und setz dich für die Rechte von Menschen mit Behinderung in Deutschland ein.

Aktuelles

23.08.2016 Einladung: Menschenrechte am Boden

Einladung zum Flash Mob am Mittwoch, 7. September 2016 um 17:00 Uhr

>> [mehr]
26.07.2016 Geplante Gesetze verschlechtern die Situation für Menschen mit Behinderung!

Mit dem Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung – Lebenshilfe hat bundesweite Kampagne unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung gestartet

>> [mehr]
19.07.2016 Nordic-Walking-Event am 3. September: Gemeinsam für den guten Zweck

Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. und Klaus Männle laden ein zum 7. Inklusiven Nordic-Walking im Durbacher Weinberg (Bienengarten)

>> [mehr]
13.07.2016 Infoabend am 5. Oktober: Pflegestärkungsgesetz II

Umfassende Darstellung der Regelungen, Leistungen, Änderungen insbesondere für Menschen mit Behinderung

>> [mehr]

Flüchtlingshilfe und deren Kosten: Lassen Sie uns über den Nutzen reden!

Die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch bezieht Stellung zur poltitischen und gesellschaftlichen Diskussion um die Flüchtlingshilfe. Lesen Sie hier unser Statement (Initiates file downloadDownload).
    

INKLUSION

Inklusion ist bei der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. nicht nur in ALLER Munde sondern "fuer-ALLE.eu".

Für ALLE - das Inklusionsprogramm für die Zukunft

Mit dem Projekt "Arbeit für ALLE" reagiert die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch auf die neuen Anforderungen des Marktes an die Werkstätten für Menschen mit Behinderung.
Das Ziel des Programms "für ALLE" ist unter anderem die Schaffung von wettbewerbsfähigen sozialversicherungspflichtigen Jobs auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Damit geht die Gründung der Integrationsfirma "iD integrierte Dienste, gemeinnützige GmbH" einher.

Die Kunden aus Unternehmen, Kommunen und kleineren Betrieben profitieren in mehrfacher Weise von Dienstleistungen/Produktion der Werkstätten.
Für Menschen mit Behinderung und besonderem Unterstützungsbedarf suchen wir immer Praktikumsplätze. Eine Kooperation mit den Einrichtungen der Lebenshilfe einzugehen heißt "Chancen für ALLE - Arbeit für ALLE"

Daten, Dokumente + IT-Equipment Services

Lesen Sie mehr über unsere zertifizierten Leistungen